TRAINING 27. AUGUST:

VORSING- VORSPIELTRAINING  

Schiller klagte einmal: „Spricht die Seele, so spricht, ach! schon die Seele nicht mehr“, so ist darin eine grundlegende Lebenserfahrung auf ihre einfachste Formel zusammengefasst: dass nämlich der innerste Grund der Seele etwas so Zartes und Zerbrechliches ist, dass er nur in der Verschwiegenheit des Gefühls leben kann und das Gefühl im Grunde schon fort ist, sobald man es ausspricht…Es bleibt also eine unaufhebbare Spannung zwischen dem ausgesprochenen Wort und dem unaussprechbaren Grund. Otto Friedrich Bollnow

Diese unaufhebbare Spannung zwischen dem gesprochenen Wort und dem unaussprechbaren Grund ist die Basiskraft einer jeden Ausdruckskunst, die im Gesang und im Instrumentalspiel unmittelbar zum Tragen kommt. Diese Kraft ist Antrieb für künstlerisches Schaffen und Thema des Seminares.

Wann: 27. August 2022

Wo: städt. Musikschule Gladbeck, Bernskamp 1

Wer: Stefan Wagener

Wieviel: die Kosten übernehmen Privatpersonen durch Spenden, d.h. für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen ist das Seminar kostenfrei!

Aus der koreanischen Kampfkunst (Kyeok Too Ki) über wir mit Lanzen und Schwertern Bewegungsabläufe ein. Was im außen als rhythmische Bewegung sichtbar ist, bildet im inneren ein Gefühl von Harmonie.
Resonanzräume zu haben bedeutet Räume zu haben, in denen Klänge sich verstärken. In Resonanz zu sein bedeutet die Welt zu erleben.



 

 

Mitzubringen sind:

der Wunsch etwas über sich erfahren zu wollen, zu reflektieren und Freude am Experimentieren.